Chronologie eines Familienunternehmens in
dritter Generation

  • 2020
    Einführung der eCom Marken-Kommunikation für Walbusch: Für alle, die was vorhaben. 360° über alle Kanäle: TV, Print, Online, Filialen und umfangreiche Social Media Maßnahmen.
  • 2019
    Unser erster deutscher Fernsehspot in der Unternehmensgeschichte mit unserem Markenbotschafter Klaus J. Behrendt wurde produziert. Unser Onlineshop bekommt einen großen Relaunch.
  • 2018
    Rund Tausend Mitarbeiter*innen in drei Ländern, 40 Fachgeschäfte in ganz Deutschland und drei schöne Töchter – das ist die Walbusch-Familie heute!
  • 2017
    Eröffnet der Onlineshop von LaShoe. Die neue Marke ist spezialisiert auf modisch bequeme Schuhe für Frauen mit Hallux valgus & sensiblen Füßen.
  • 2011
    Eröffnung in Solingen: das neue Hauptgeschäft auf 1.500 Quadratmetern.
  • 2009
    Feiert Walbusch 75. Firmenjubiläum. Zu diesem Anlass wird das größte Hemd der Welt gefertigt und 500.000 Euro für den guten Zweck gesammelt. Im gleichen Jahr eröffnet in Recklinghausen das erste Walbusch-Fachgeschäft. Christian Busch übernimmt den Vorsitz der Walbusch-Geschäftsführung.
  • 2003
    Die Traditionsmarke Klepper, die für hochwertige Outdoor-Mode steht, wird Teil der Walbusch-Familie. Außerdem sichert sich Walbusch die Markenrechte an Mey & Edlich und bietet unter diesem Namen charakterstarke Kleidung für den modebewussten Mann an.
  • 2002
    Veröffentlichen wir den ersten eigenständigen Damen-Katalog.
  • 2000
    Wir sind drin! Unser erster Online Shop öffnet seine Pforten! Und Christian Busch, der Sohn von Thomas Busch, tritt ins Unternehmen ein.
  • 1983 - 1999
    Walbusch wächst und zieht um in die Martinstraße. Ab 1989 beliefern wir auch Kunden in Österreich. 1994 wird in Widnau eine Schweizer Tochtergesellschaft gegründet. Und 1999 folgt der Gesundheitsversand Avena in Bad Kreuznach.
  • 1976
    Thomas Busch, der Sohn des Firmengründers, übernimmt die Geschäfte. Er schafft es, Walbusch endgültig als erste Adresse für bequeme Herren-Mode mit Mehrwert zu positionieren. Unseren Katalog kennt man in ganz Deutschland.
  • 1963
    kommt das Walbusch-Hemd mit dem Kragen ohne Knopf auf den Markt, das bis heute eines unserer Markenzeichen ist. Und ein echter Dauerbrenner!
  • 1959
    Vom gepflegten Kinn zum makellosen Kragen war der Sprung nicht weit. Ab Ende der 50er-Jahre entwickelt sich das Angebot von Walbusch immer mehr Richtung Bekleidung. Ein Meilenstein auf dem Weg zum Versender hochwertiger Herrenbekleidung ist die Einführung des bügelfreien „Nyltest-Hemdes“.
  • 1934
    Wird Walbusch von dem Mann gegründet, dem das Unternehmen seinen Namen verdankt: Walter Busch. Der Tradition des Standorts Solingen entsprechend, verkauft er zunächst Schneidwaren. Schon damals bietet Walter Busch – Walbusch – seinen Kunden etwas Besonderes an: den Rasierapparat mit geradem Kopf und schräger Klinge.
image description

Die Unternehmens-Gruppe

Zur Walbusch-Gruppe gehören die Marken Walbusch, Avena, Mey & Edlich und LaShoe. So bieten wir ein hochwertiges Portfolio von Kopf bis Fuß mit bestem Service. Unser Erfolgsgeheimnis: Seit unserer Gründung lassen wir uns von dem Anspruch leiten, unseren Kund*innen nur das Beste anzubieten.

Kontakt Walbusch-Gruppe

Haben Sie Fragen zur Walbusch-Gruppe? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Silvia Karol

E-Mail: silvia.karol@walbusch.de
Tel.: +49 212 2060 0